Treffen der Frauenvertretungen der Spitzenverbände im DOSB

Bei trotz Minusgraden sonnigem Wetter sind 15 Teilnehmerinnen zum jährlich stattfindenden Wintertreffen am 02./03.03.2018 in Braunschweig, das in diesem Jahr vom Deutschen Aero Club (DAeC) ausgerichtet wurde und unter dem Motto „Vom Hobby zum Beruf – Frauen im Luftsport“ stand, angereist.

Teilnehmerinnen beim Treffen der Frauenvertretungen der Spitzenverbände im DOSB
Teilnehmerinnen beim Treffen der Frauenvertretungen der Spitzenverbände im DOSB

Mit  Begrüßungsworten von Vize-Präsident Mike Rottland und einem Vortrag „Fliegende Frauen – eine Retrospektive“  von Heike Eberle, stellv. Vorsitzende Bundesausschuss Frauen und Familie im DAeC, wurden alle auf die Tagung bereits am Freitagabend im Hotel Deutsches Haus in Braunschweig eingestimmt.

Am Samstagmorgen startete die Sitzung dann im Lilienthalhaus am Flugplatz in Braunschweig mit der Begrüßung und Präsentation des DAeC durch Heike Eberle.

Dr. Petra Tzschoppe, Vizepräsidentin des DOSB für Frauen und Gleichstellung berichtete über Aktivtäten und Vorhaben des DOSB. 10 Jahre Starke Netze gegen Gewalt ist Themenschwerpunkt 2018, auf den auch die Ausschreibung des Gleichstellungspreises 2018 ausgerichtet ist. Sie stellte Ergebnisse des Forschungsprojektes "Safe Sport" vor, die Diskussion dazu verdeutlichte den unterschiedlichen Stand sowie den Handlungsbedarf zum Thema „Prävention sexualisierter Gewalt“ in den Spitzenverbände.

Sibylle Hampel, Sprecherin der Frauenvollversammlung im DOSB übernahm die Leitung zu Berichten aus den Sportverbänden. Danach besuchte die Teilnehmergruppe die Akademische Fliegergruppe Braunschweig, um Segelflugzeuge und deren Wartung zu zeigen. Interessiert verfolgten die  Teilnehmerinnen, die aus unterschiedlichen Sportbereichen kamen, die Erklärungen zu den Luftsportgeräten. Durch die Schilderungen von Nils Mackensen, Akaflieg Braunschweig, wurde deutlich wie es im Luftsport gelingen kann, das Hobby zum Beruf zu machen – und das unabhängig vom Geschlecht.

Nach der Mittagspause präsentierte Jana Lehmann, Luftsportverband Hamburg e.V., mit dem sehr imposanten und kurzweiligen Referat „Biografie einer Luftfahrttechnikerin: vom Hobby zum Beruf“ ihren fliegerischen und beruflichen Werdegang.

Mit der Diskussionsrunde „MINT-Berufe – Quo Vadis - Frauenanteil bei 12%!?“ unter Leitung von Sabine Theis, Vorsitzende Bundesausschuss Frauen und Familie im DAeC, endete die Tagung.

Die Tagungsteilnehmerinnen waren sich einig: es waren abwechslungsreiche und informative Tage. Die Organisatorinnen bedanken sich bei allen Mitwirkenden der Geschäftsstelle des DAeC, die das Treffen unterstützt haben.


  • Teilnehmerinnen beim Treffen der Frauenvertretungen der Spitzenverbände im DOSB

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.