(E)Quality time

Die (E)Quality time ist ein regelmäßig stattfindendes online Format des Teams Geschlechtergerechtigkeit für alle an Gleichstellungsthemen interessierte Personen. Im Rahmen der Veranstaltung laden wir Expert*innen ein, die über diverse (sport-) gesellschaftlich relevante Themen hinsichtlich geschlechtlicher und sexueller Gleichstellung sprechen und aufklären.  

Die Veranstaltung verfolgt das Ziel, Wissen zu vermitteln und das Bewusstsein für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt und Gleichstellung im Sport zu stärken. Die (E)Quality time schafft Raum für Diskussionen und den Austausch von Meinungen und Erfahrungen. Indem verschiedene Perspektiven und Fachgebiete zusammenkommen, entsteht ein vielschichtiger Dialog, der zur Reflexion und Weiterentwicklung beiträgt.  

Die (E)Quality time ist eine offene Plattform, die Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Interessen zusammenbringt, um gemeinsam an der Förderung von Geschlechtergleichstellung zu arbeiten. 

In der 22. Ausgabe der (E)Quality time stand das Thema "Trans* im Sport" mit den Referent*innen Bettina Bredereck, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Frankfurt und Esja Ciura von Tyger Trimiar Gym, die sich ehrenamtlich in ihrem Sportverein für Aufklärung bezüglich des Themas Trans* im Sport engagiert, im Fokus. Die (E)Quality time widmete sich der Bedeutung von Fairness im heteronormativen Sportsystem. Die Referent*innen haben eine Einführung in die Geschichte des Sports gegeben und einen Einblick in die Konstruktion von Geschlecht im Sport sowie die daraus resultierenden Ausschlüsse von  Trans*Sportler*innen vermittelt. Sie haben die Konsequenzen dieses Ausschlusses beleuchtet, aber auch Chancen und Möglichkeiten aufgezeigt, den Sport inklusiver zu gestalten.

 

 

Externer Inhalt von YouTube


Durch Anklicken erkläre ich mich damit einverstanden, dass Inhalte von YouTube angezeigt werden. Dadurch könnten personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bericht zur 21.(E)Quality time mit RUNN+ „das binäre System im Sport“

Bericht zur 21.(E)Quality time mit RUNN+ „das binäre System im Sport“

Im Rahmen der 21. (E)Quality time durften wir Charly Hinz und Simon Sadowski begrüßen. Die beiden stellten uns die RUNN+ Community vor. Die Initiative ist ein Zusammenschluss von nicht-binären Läufer*innen. Ziel ist es, den englischen Guide ins Deutsche zu übersetzen. Er soll Veranstalter*innen dabei unterstützen, sich auf den Weg zu einer inklusiven Veranstaltung zu begeben oder diesen fortzusetzen. Ebenso soll er nicht-binäre Läufer*innen (und Verbündete) ermutigen, mehr Gespräche mit Veranstalter*innen über die Teilhabe von nicht-binären Personen zu führen. Die Initiative von RUNN+ steckt im deutschsprachigen Raum noch in den Kinderschuhen. Im Gegensatz dazu sind in den USA bereits über 100 Läufe umgesetzt worden, bei denen nicht-binäre Personen teilnehmen können, dank der Initiative von Jake Fedorowski, dem Gründer*in von RUNN+.

Während des Warm-ups der Veranstaltung bekamen die Teilnehmenden eine Einführung in das binäre System des Sports. Es wurde deutlich, welche signifikante Rolle das binäre Geschlecht im (Wettkampf-)Sport auch heute noch spielt, während gleichzeitig Initiativen wie die RUNN+ Community die Gültigkeit von Fairness und Vergleichbarkeit als hinreichende Argumente im Sportsystem hinterfragen. Im weiteren Verlauf wurden die Strukturen und Ziele der RUNN+ Community genauer erläutert, und es fand eine offene Fragerunde statt.

Die Präsentation von Charly Hinz und Simon Sadowski verdeutlichte das Engagement und die Motivation der RUNN+ Community, den Laufsport für nicht-binäre Menschen zugänglicher und inklusiver zu gestalten.

 

Externer Inhalt von YouTube


Durch Anklicken erkläre ich mich damit einverstanden, dass Inhalte von YouTube angezeigt werden. Dadurch könnten personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externer Inhalt von YouTube


Durch Anklicken erkläre ich mich damit einverstanden, dass Inhalte von YouTube angezeigt werden. Dadurch könnten personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externer Inhalt von YouTube


Durch Anklicken erkläre ich mich damit einverstanden, dass Inhalte von YouTube angezeigt werden. Dadurch könnten personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

In der Aufzeichnung der 19. (E) Quality time wird von Minute 22.45-24.22 und 25.34-27.28 eine Folie mit den verkehrten Daten angezeigt. Sie finden die korrigierte Folie hier

In der 18. (E)Quality time stellten Julia Hollnagel von Athleten Deutschland e.V. und die drei Spitzensportlerinnen Michaela Staelberg, Pia Greiten und Fabienne Königsstein die Initiative Athletinnen D vor. Die Referentinnen gaben einen spannenden Einblick in die Ziele der Initiative und berichteten von ihren persönlichen Erfahrungen im Spitzensport. Im Fokus standen die Themen Safe Sport, Medienberichterstattung, zyklusorientiertes Training und Schwangerschaft im Sport.

Externer Inhalt von Facebook


Durch Anklicken erkläre ich mich damit einverstanden, dass Inhalte von Facebook angezeigt werden. Dadurch könnten personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die 17. (E)Quality time fand am 10. November 2022 von 17:00-18:00 Uhr zum Thema ZYKLUSORIENTIERTES TRAINING statt. Die Expertinnen Sabrina Dieskau (ehemalige Leistungssportlerin, Sportwissenschaftlerin und Mitbegründerin der Kraftbasis) und Steffi Platt (ehemalige Leistungssportlerin und Gründerin von FIERCE RUN FORCE dem ersten Frauenlaufsportvereins mit zyklusorientiertem Training) haben eine Einführung in den weiblichen Zyklus in Bezug auf den Sport und die sportliche Leistungsfähigkeit gegeben.

Externer Inhalt von YouTube


Durch Anklicken erkläre ich mich damit einverstanden, dass Inhalte von YouTube angezeigt werden. Dadurch könnten personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

News zu (E)Quality time

Veranstaltungshinweis: Zyklusorientiertes Training

Die (E)Quality time ist nach ihrer einmonatigen Pause wieder zurück und begrüßt Sie/Euch herzlich zum 17. Mal am 10. November 2022.

mehr