Frauensportaktionswochen 2008

"Frauen tun dem Sport gut". Unter diesem Motto rufen Ilse Ridder-Melchers, DOSB- Vizepräsidentin, und Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt Deutschlands Sportvereine zur Teilnahme an den Frauensportaktionswochen auf.

Bundesgesundheitsministeriin Ulla Schmidt (li.) und DOSB-Vizepräsidentin Ilse Ridder-Melchers möchten, dass noch mehr Frauen, Mädchen und Familien Freude an Bewegung und Fitness finden. Foto: BMG
Bundesgesundheitsministeriin Ulla Schmidt (li.) und DOSB-Vizepräsidentin Ilse Ridder-Melchers möchten, dass noch mehr Frauen, Mädchen und Familien Freude an Bewegung und Fitness finden. Foto: BMG

DOSB-Vizepräsidentin Ilse Ridder-Melchers möchte viele, heute noch sportferne Frauen und Mädchen mit den Aktionswochen erreichen und sie für das sportliche Miteinander im Verein begeistern: "Sport für alle ist uns Verpflichtung! Unsere Vereine bieten dafür eine bunte Vielfalt an: mit Sport gesund und fit bleiben oder mit Sport Gesundheit und Lebensfreude neu entdecken."

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt wünscht sich eine möglichst hohe Beteiligung, sie sagte: "Die bundesweiten Frauensportaktionswochen 2008 sollen Mädchen und Frauen zu mehr Bewegung motivieren. Dafür sind 'Jeden Tag 3.000 Schritte extra', wie es die Botschaft unserer Kampagne 'Bewegung und Gesundheit' vermittelt, ein guter Anfang. Es ist schön, wenn es gelingt, Mädchen und Frauen für ein gesundes Leben zu begeistern."

Die Online-Anmeldung zu den Frauensportaktionswochen im DOSB-Portal finden Sie hier >>>

In ein- oder mehrtägigen Veranstaltungen können teilnehmende Vereine Frauen und Mädchen aller Altersstufen, mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und sportlichem Können zum Mitmachen motivieren. Das Bewegungsangebot sollte aus mindestens drei gesundheitsorientierten Schnupperkursen bestehen, sowie einen 3.000-Schritte-Spaziergang umfassen. Die Aktionen können durch ein attraktives Rahmenprogramm für die ganze Familie ergänzt werden. Der Zeitraum der Aktionswochen ist auf Wunsch der Vereine verlängert worden. Er beginnt im Juni und endet zur Sommerpause des jeweiligen Bundeslandes.

Interessierte Sportvereine können sich unter Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterhttp://www.dosb.de/?id=10114 oder www.die-praevention.de zur Teilnahme anmelden. Für die Organisation ihrer Veranstaltungen erhalten die Vereine ein Aktionspaket, das Flyer, Plakate sowie Informationen zur 3.000-Schritte-Kampagne des Bundesministeriums für Gesundheit enthält.


  • Bundesgesundheitsministeriin Ulla Schmidt (li.) und DOSB-Vizepräsidentin Ilse Ridder-Melchers möchten, dass noch mehr Frauen, Mädchen und Familien Freude an Bewegung und Fitness finden. Foto: BMG
    Bundesgesundheitsministeriin Ulla Schmidt (li.) und DOSB-Vizepräsidentin Ilse Ridder-Melchers möchten, dass noch mehr Frauen, Mädchen und Familien Freude an Bewegung und Fitness finden. Foto: BMG

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.