10. Mitgliederversammlung des DOSB in Dresden

In Dresden beginnen die Vorbereitungen für die 10. Mitgliederversammlung des DOSB. Bereits heute trifft sich im Internationalen Congress Center das DOSB-Präsidium zu seiner 72. Sitzung.

Blick von der Dachterrasse des Internationalen Congress Centers auf die Elbe, den Sächsischen Landtag und die Dresdner Altstadt. Foto: DOSB
Blick von der Dachterrasse des Internationalen Congress Centers auf die Elbe, den Sächsischen Landtag und die Dresdner Altstadt. Foto: DOSB

Am Freitag stehen ganztägig die Gremiensitzungen und Konferenzen der Mitgliedsorganisationen auf dem Programm.  Abends laden der Ministerpräsident des Freistaates, Sachsen Stanislaw Tillich, die Oberbürgermeisterin der Stadt Dresden, Helma Orosz und der Präsident des Landessportbundes Sachsen, Ulrich Franzen, die Vertreterinnen und Vertreter des organisierten Sports zu einem Empfang in das Deutsche Hygiene-Museum. Dort werden als Höhepunkt des Abends die diesjährigen Gewinner des Fair Play Preises geehrt, der jährlich von DOSB, Bundesministerium des Innern und dem Verband Deutscher Sportjournalisten gemeinsam ausgeschrieben wird.

Zum Auftakt der Mitgliederversammlung am Samstag sprechen Bundesinnenminister Thomas de Maizière und DOSB-Präsident Alfons Hörmann zu den über 400 Delegierten. Hörmann und seine Präsidiumskolleginnen und –kollegen stehen zur Wahl bzw. Bestätigung für die nächste Amtsperiode. Neben den Mitgliedern des Präsidiums werden zudem die Ehrenmitglieder und die Persönlichen Mitglieder gewählt. Verdiente Persönlichkeiten des Sports werden mit der Ehrennadel des DOSB ausgezeichnet.

Für die zukünftige Ausrichtung des DOSB soll eine neue Fassung der Satzung verabschiedet werden. Sie sieht als Kernelement die Übertragung der Vorstandseigenschaft vom ehrenamtlichen Präsidium auf das hauptamtliche Direktorium (künftig Vorstand) vor.

Bei Top 17 ist die Mitgliederversammlung aufgerufen, zu beschließen,  ob  sich der DOSB mit Berlin oder Hamburg für die Ausrichtung der Olympischen und Paralympischen Spiele im Jahr 2024 oder gegebenenfalls im Jahr 2028 bewerben wird.

Die Aufnahme in die Familie des  organisierten Sports  hat der Floorball-Verband Deutschland beantragt. Auch darüber entscheiden die Delegierten der 10. Mitgliederversammlung. Floorball wäre bei einem Erfolg in Dresden der 99. Mitgliedsverband im DOSB.

(Quelle: DOSB)


  • Blick von der Dachterrasse des Internationalen Congress Centers auf die Elbe, den Sächsischen Landtag und die Dresdner Altstadt. Foto: DOSB
    Blick von der Dachterrasse des Internationalen Congress Centers auf die Elbe, den Sächsischen Landtag und die Dresdner Altstadt. Foto: DOSB

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.