Elisabeth Brandt, 1999

Das Leben von Elisabeth Brandt ist stark durch ihr soziales Engagement, ihre Zuverlässigkeit und ihre Kompetenz gekennzeichnet. Die Alice Profé-Preisträgerin hat sich fast ein Leben lang für den Sport und für Frauen im Sport eingesetzt.

 

Gleichzeitig ist sie immer aktive Sportlerin geblieben und hat an zahlreichen Wettkämpfen teilgenommen. 1947 gründete sie den 1. Lauftreff des DSB und des Deutschen Leichathletik-Verbandes in Dortmund mit. Elisabeth Brandt war aber auch als vielfache Funktionärin auf vielen Ebenen des Sports tätig. So gehörte sie von 1994 - 1998 dem Bundesausschuss Frauen im Sport des DSB an. Hier hat sie vor allem im Breitensport und bei internationalen Veranstaltungen mitgewirkt.



This website uses cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.