Sport tut Frauen gut - Frauen tun dem Sport gut

Am 8. Oktober fand in Denkendorf bei Stuttgart unter Leitung von Dr. Barbara Oettinger, LSV-BW-Präsidiumsmitglied und LSV-Frauenausschuss-Vorsitzende, die Kick-off-Veranstaltung zum Projekt der „Frauen im Sport“ des LSV Baden-Württemberg im Rahmen der DSB-Kampagne „Sport tut Frauen gut – Frauen tun dem Sport gut“ statt.

Nach einem Impulsreferat von Pia Zufall, Ansprechpartnerin beim DSB für „Frauen im Sport“ und „Gender Mainstreaming“, moderierten Barbara Oettinger und Pia Zufall die Erarbeitung von Projektbausteinen sowie -meilensteinen.

 

Der LSV-Frauenausschuss und Mitglieder des Frauenbeirats des Württembergischen Landes-sportbundes sowie der Frauenausschüsse des LSB Nord und des LSB Freiburg ent-wickelten mit großem Engagement Erfolg versprechende Kampagnenaktivitäten, die auch Genderaspekte beinhalten.

 

Bei der nächsten LSV-Frauenvollversammlung am 24./25.03.2006 in Ostfildern-Ruit sollen zwischenzeitliche Erkenntnisse der LSV- bzw. LSB-Ebene aufgegriffen und die Projektarbeiten fortgesetzt werden. Im Rahmen der Veranstaltung führten die Frauen der drei baden-württembergischen LSBs noch eigene Sitzungen durch, geleitet von Dr. Barbara Oettinger, Barbara Eckle bzw. Annette Stoll, und es tagte anschließend der LSV-Frauenausschuss unter Vorsitz von Barbara Oettinger.


Es ging auch um den aktuellen Stand zur Fusion DSB/NOK, die DSB-Frauenvollversammlung des vergangenen Wochenendes, die gerade erschienene LSV-Broschüre zur Ganztagesbetreuung sowie einen Solidarpakt des baden-württembergischen Sports mit der Landesregierung.


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.