Sonderpreis Mission Olympic: „Frauen gewinnen!“

Die Initiatoren DOSB und Coca-Cola schreiben in diesem Jahr zusätzlich einen Sonderpreis zum Thema „Frauen gewinnen!“ aus. Damit knüpfen die beiden Initiatoren an das „Jahr der Frauen im Sport“ des DOSB an.

Für besonders frauenfreundliche Angebote, gibt es in diesem Jahr auch einen Preis zu gewinnen.
Für besonders frauenfreundliche Angebote, gibt es in diesem Jahr auch einen Preis zu gewinnen.

Ziel des diesjährigen Sonderpreises ist es, die Chancengleichheit von Männern und Frauen im Sport zu fördern und die veränderten Arbeits- und Familiensituationen zu berücksichtigen. Mit dem Sonderpreis „Frauen gewinnen!“ möchten die Initiatoren sportliche Maßnahmen unterstützen, die sich besonders nach den Interessen und Bedürfnissen von Frauen und Mädchen richten – z. B. bei der Planung von Sportangeboten oder Sportstätten.

„Ich freue mich, dass der Sonderpreis „Frauen gewinnen!“ mit Unterstützung von Coca-Cola ausgeschrieben werden konnte“, sagt Ilse Ridder-Melchers, Vizepräsidentin Frauen und Gleichstellung des DOSB, „Über die sportlichen Angebote und Rahmenbedingungen wird vor Ort entschieden: Sportangebote und Sportstätten müssen in Erreichbarkeit (z.B. Sicherheit), Gestaltung (z.B. Zeitflexibilität) und Ausstattung den Wünschen und Bedürfnissen von Frauen und Mädchen entsprechen und möglichst Angebote für die Kinderbetreuung mit bedenken. Ich wünsche mir, dass sich viele Kommunen auch um den Sonderpreis bewerben.“

Als Unterstützerin des „Jahres der Frauen im Sport“ war es auch der Geschäftsführerin der Coca-Cola GmbH, Béatrice Guillaume-Grabisch ein besonderes Anliegen gemeinsam mit dem DOSB einen solchen Sonderpreis in 2009/2010 auszuschreiben.

„Bewegung und Sport tragen dazu bei, bestehende zwischenmenschliche Barrieren zu überwinden – egal ob in Hinblick auf Herkunft, Alter oder eben Geschlecht. Deshalb ist es wichtig, dass sich Frauen auch im Sport stark engagieren – als Sportlerin ebenso wie als ehrenamtliche Trainerin. Wir und der Deutsche Olympische Sportbund als Initiatoren von Mission Olympic sind gespannt, welche sportlichen, gleichstellungspolitischen Projekte oder Maßnahmen derzeit in Deutschlands Städten realisiert werden und freuen uns auf interessante Wettbewerbsinhalte.“

Alle Städte, die sich am Wettbewerb beteiligen, können sich für den Sonderpreis Mission Olympic bewerben und eines oder auch mehrere Projekte zu diesem Themenschwerpunkt einreichen.


  • Für besonders frauenfreundliche Angebote, gibt es in diesem Jahr auch einen Preis zu gewinnen.
    Für besonders frauenfreundliche Angebote, gibt es in diesem Jahr auch einen Preis zu gewinnen.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.