Margot Schramm, 1999

Der Alice Profé-Preis ist einer unter vielen Preisen, den Margot Schramm für ihr Engagement für den Sport und für Frauen im Sport erhalten hat. Nach Beendigung ihrer Tätigkeit als Studienrätin, begann sie in ihre ehrenamtliche Arbeit.

 

Als Vorsitzende des Landesausschusses Frauensport des Landessportbunds Berlin und Mitglied des Präsidiums setzte sie sich mit Kompetenz, Kontaktfreudigkeit und Durchsetzungsvermögen für die Sache der Frauen ein. Besonders mehr Frauen für Führungspositionen zu gewinnen war einer ihrer Schwerpunkte. Mehr als 20 Jahre war sie Landesdelegierte des Landessportbundes Berlin im deutschen Frauenrat und war als engagierte und geschätzte Mitstreiterin bekannt.



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.