Margarethe Kozuch ist Hamburgs Sportlerin des Jahres

Volleyball ist "in" in Hamburg: Zu dieser Feststellung muss man einfach kommen, wenn man sich das Ergebnis der Wahlen zu "Hamburgs Sportler des Jahres" ansieht.

Die erst 19-jährige DVV-Nationalspielerin Margarethe Kozuch (TV Fischbek) wurde zur Sportlerin des Jahres gewählt und stand damit auf einer Stufe mit Rafael van der Vaart (Sportler des Jahres) und dem HSV (Mannschaft des Jahres). Die Laudatio hielt Weltklasse-Schwimmerin Sandra Völker.

Und auch andere Volleyball-Persönlichkeiten und Teams lagen weit vorne: Das Beach-Duo Stephanie Pohl/Okka Rau wurde Dritte, Aufsteiger Oststeinbeker SV Neunter und der TV Fischbek 14. bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres.



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.