Gleichstellungspreis 2014: Jetzt Vorschläge einreichen

Seit 2008 verleiht der DOSB alljährlich den begehrten Gleichstellungspreis. Damit ehrt die Organisation Frauen und natürlich auch Männer für ihre wertvollen Verdienste in punkto Chancengleichheit.

Noch bis zum 1. August können Vorschläge für den Gleichstellungspreis eingereicht werden. Foto: picture-alliance
Noch bis zum 1. August können Vorschläge für den Gleichstellungspreis eingereicht werden. Foto: picture-alliance

„Frauen und Männer sind unterschiedlich und das ist auch gut so. Ich wünsche mir aber mehr ‚Wertschätzung’ in der Unterschiedlichkeit.“ So lautet das Credo von Angelika Büter. Sie weiß, wovon sie spricht – schließlich wurde der Vizepräsidentin und Frauenwartin des Kreissportbundes Emsland im vorigen Jahr der Gleichstellungspreis des DOSB für ihren besonderen Einsatz verliehen. Jetzt können Vorschläge für Kandidatinnen und Kandidaten für den Gleichstellungspreis 2014 eingereicht werden.

Mit dem Gleichstellungspreis werden Frauen und natürlich auch Männer für ihre wertvollen Verdienste in punkto Chancengleichheit – sei es im Sportverein oder Sportverband, in der Politik, Wirtschaft oder auch als Journalistin oder Journalist - ausgezeichnet.

Preisträgerin Angelika Büter beispielsweise baut durch gemeinsame sportliche Aktivitäten nicht nur Barrieren ab, sondern stärkt Frauen mit und ohne Migrationshintergrund in den Vereinen. „Durch die Summe an unterschiedlichen Erfahrungen und Erwartungen, die Frauen und Männer in die Vereinsarbeit mit einbringen, kann der Sport nur profitieren“, sagt sie. „Mein Anliegen ist es, deutlich zu machen, dass das Thema Chancengleichheit nicht nur ein Thema der Frau ist.“

„Wir wollen Vorbilder sichtbar machen und zeigen, dass ein Engagement für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern auch in Vereinen und Verbänden Erfolg bringt“, begründet DOSB-Vizepräsidentin Ilse Ridder-Melchers die alljährliche Auszeichnung. Der Gleichstellungspreis sowie der Nachwuchspreis für Gleichstellung wird in diesem Jahr zur 9. Frauen-Vollversammlung des DOSB am 12. September in Berlin verliehen. Die Preise sind dotiert mit 1.000 Euro und 500 Euro.

Vorschläge müssen bis zum 1. August postalisch, per Fax oder per E-Mail eingereicht werden an DOSB, Chancengleichheit und Diversity, Otto-Fleck-Schneise 12, 60528 Frankfurt am Main, Fax 069 67001-273 oder E-Mail neuhaus@remove-this.dosb.de.

(Quelle: DOSB)


  • Noch bis zum 1. August können Vorschläge für den Gleichstellungspreis eingereicht werden. Foto: picture-alliance
    Noch bis zum 1. August können Vorschläge für den Gleichstellungspreis eingereicht werden. Foto: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.