Ehrung mit der silbernen Ehrennadel des Deutschen Tennis Bundes (DTB) für Gabriele Leibbrand

Erneute Wahl zur Referentin Frauen im Deutschen Tennis Bund

 

 

v.l .Peter Gorka, Gabriele Leibbrand, Dr. Georg Freiherr von Waldenfels
v.l .Peter Gorka, Gabriele Leibbrand, Dr. Georg Freiherr von Waldenfels

Gabriele Leibbrand (Reutlingen) wurde bei der 60. Mitgliederversammlung des Deutschen Tennis Bundes am 16. November 2008 in Hamburg erneut in das Amt der Referentin Frauen im DTB durch die Delegierten der 18 Landesverbände gewählt.
 
Die Ehrung mit der silbernen Ehrennadel des DTB nahm der Präsident Dr. Georg Freiherr von Waldenfels vor. Gabriele Leibbrand wurde ausgezeichnet für ihr besonderes Engagement in ihrer sechsjährigen Tätigkeit als Referentin Frauen im DTB. In der Laudatio heißt es: Ihr Hauptaugenmerk richtet Gabriele Leibbrand auf die Umsetzung des Programms; Gender Mainstreaming; (Durchsetzung einer Gleichstellung der Geschlechter unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Lebenssituationen und Interessen von Frauen und Männern) und veranstaltet dazu wichtige Frauen-Tagungen. Mit ihrem Engagement verfolgt Gabriele Leibbrand das Ziel, interessierte und qualifizierte Frauen zu ermutigen,sich in Vereins-und Verbandsarbeit einzubringen und Führungspositionen zu übernehmen. 


  • v.l .Peter Gorka, Gabriele Leibbrand, Dr. Georg Freiherr von Waldenfels
    v.l .Peter Gorka, Gabriele Leibbrand, Dr. Georg Freiherr von Waldenfels

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.