DOSB-Vereinswettbewerb „Starke Netze gegen Gewalt!“

Bis zum 30. September können Vereine sich beim DOSB-Vereinswettbewerb „Starke Netze gegen Gewalt!“ bewerben und 5.000 Euro für die Vereinsarbeit gewinnen.

Der DOSB zeichnet zum zweiten Mal starke Netzwerke im Kampf gegen Gewalt an Frauen auf lokaler und regionaler Ebene aus. Foto: Camera4
Der DOSB zeichnet zum zweiten Mal starke Netzwerke im Kampf gegen Gewalt an Frauen auf lokaler und regionaler Ebene aus. Foto: Camera4

Zum zweiten Mal hat der DOSB mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend den Vereinswettbewerb „Starke Netze gegen Gewalt“ ausgeschrieben. Der DOSB zeichnet damit starke Netzwerke im Kampf gegen Gewalt an Frauen auf lokaler und regionaler Ebene aus. Hierunter fallen z.B. Kooperationen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit (z.B. gemeinsam erstelltes Informationsmaterial, gemeinsame Pressearbeit etc.), langfristige Kooperationen, die sich für die Sensibilisierung und Enttabuisierung des Themas einsetzen (z.B. Mitarbeit an „Runden Tischen gegen Gewalt“) oder Aktionen, die auf Präventions- und Beratungsangebote vor Ort hinweisen (z.B. ein gemeinsamer Aktionstag).

Die Preisverleihung findet gemeinsam mit der Bundesministerin Frau Manuela Schwesig und Schirmfrau Regina Halmich am 30. November 2015 in den Räumlichkeiten des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Berlin statt. Der 1. Preis erhält 5.000€, der 2. Preis 3.000€ und der 3. Preis 2.000€.

Opens external link in new windowInformationen über die ausgezeichneten Projekte des letzten Jahres

Opens external link in new windowAlle Informationen zum Vereinswettbewerb sowie das Bewerbungsformular

(Quelle: DOSB)


  • Der DOSB zeichnet zum zweiten Mal starke Netzwerke im Kampf gegen Gewalt an Frauen auf lokaler und regionaler Ebene aus. Foto: Camera4
    Der DOSB zeichnet zum zweiten Mal starke Netzwerke im Kampf gegen Gewalt an Frauen auf lokaler und regionaler Ebene aus. Foto: Camera4

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.