DOSB und Gesundheitsministerium rufen zu Frauensportwochen 2009 auf

Zum dritten Mal starten am 15. Mai 2009 die bundesweiten Frauensportaktionswochen, die von DOSB und Bundesgesundheitsministerium gemeinsam ausgerichtet werden.

Die Aktionswochen sollen bis in den September hinein Mädchen und Frauen mit Schnupperangeboten zu mehr Bewegung motivieren. Das Angebot richtet sich insbesondere an diejenigen, die bisher noch gar nicht oder seit längerer Zeit keinen Sport mehr getrieben haben. Alle Sportvereine bundesweit sind eingeladen, sich zu beteiligen. Die Mitmach-Kriterien sind:

  • Die Sportvereine sind Träger der Aktionen.
  • Die Angebote der Frauensportaktionswochen richten sich an Frauen und Mädchen.
  • Das Programm sollte mindestens bestehen aus drei unterschiedlichen Gesundheitssportangeboten zum Mitmachen, einem 3.000-Schritte-Spaziergang und einem Rahmenprogramm für die ganze Familie (inkl. Kinderbetreuung).

Zur Unterstützung der Veranstaltung gibt es ein Aktionspaket, das Flyer, Plakate, Presseinfos und Tipps für die Durchführung enthält. Im letzten Jahr haben sich bundesweit 80 Vereine beteiligt und ein umfangreiches Sportprogramm für Mädchen und Frauen angeboten. Informationen und Impressionen zu den Frauensportaktionswochen 2008 gibt es im Internet unter
www.die-praevention.de - 2008 oder Frauensportaktionswochen 2008

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterÜbersicht der teilnehmenden Vereine und 3.000-Schritte-Spaziergänge

Informationen und Materialien zu den FrauenSportWochen 2009

www.die-praevention.de - FrauenSportWochen 2009


Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das Infobüro Prävention unter Telefon 030 / 240 86 770 oder per E-Mail info@remove-this.die-pravention.de oder an den DOSB, Ingrid Neuhaus unter Telefon 069 / 6700-273 oder per E-Mail neuhaus@remove-this.dosb.de.


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.