Berlin-Fahrt als Dank für Teilnahme an den Frauensport-Aktionswochen

Unter den mehr als 80 Vereinen, die sich in diesem Jahr an der Frauensport-Aktionswochen und der darin integrierten Kampagne „3.000 Schritte“ beteiligt hatten, wurde bei der DOSB-Frauen-Vollversammlung zehn Vereine ausgelost, die für jeweils zwei Personen eine Berlin-Reise gewonnen haben.

Berlin ist immer eine Reise wert. Copyright: picture-alliance
Berlin ist immer eine Reise wert. Copyright: picture-alliance

In der Hauptstadt ist neben einem Tourismusprogramm auch ein Treffen der Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter mit Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt und der DOSB-Vizepräsidentin Frauen und Gleichstellung, Ilse Ridder-Melchers, geplant. Die Frauensport-Aktionswochen wurden 2008 in Zusammenarbeit mit dem Bundesgesundheitsministerium durchgeführt und fanden bundesweit großen Anklang. Die Berlinreise ist das gemeinsame Dankeschön von DOSB und Gesundheitsministerium und zugleich der Abschlusspunkt der Aktion 2008. 

Die Berlinreise haben gewonnen: VfL Endersbach, VfL Neckargartauch (beide Baden-Württemberg), Turnverein Hösbach, TC Schwarzach, TC Dachau und SV Uffing (alle Bayern), FT Eiche (Schleswig-Holstein), Gymnastik- und Turngemeinschaft Kirchheim (Nordrhein-Westfalen), TV Großen-Linden (Hessen) und der Ausrichter der Auftaktveranstaltung zur Frauensport-Aktionswoche, der ASV Berlin. Spontan gab es für die Berliner - initiiert von der Delegierten des Deutschen Turner-Bundes - eine Einladung nach Hamburg.


  • Berlin ist immer eine Reise wert. Copyright: picture-alliance
    Berlin ist immer eine Reise wert. Copyright: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.